Gemeinde Bad Wiessee

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Senkung des GewSt-Hebesatz auf 240 %

Die Gemeinde Bad Wiessee hat zum 01.01.2018 den Hebesatz für die Gewerbesteuer von 350 % auf 240% gesenkt, mit dem Ziel, die Ansiedlung von nicht-schmutzendem Gewerbe signifikant zu erhöhen. Bad Wiessee hat damit den niedrigsten GewSt-Hebesatz im Tegernseer Tal und auch den niedrigsten zugelassenen Hebesatz für diese Steuer. Die Gemeinde ist gerne behilflich, Eigentümer von Gewerbeimmobilien und Interessenten von Gewerbeflächen zusammen zu bringen.

Bekanntmachung: Ableiten von Grundwasser aus der Holzeralmquelle sowie Festsetzung eines Wasserschutzgebietes

Bürgerbeteiligung
Bad Wiessee