Gemeinde Bad Wiessee

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Radverkehrsbeauftragte

Karen Lange
Tel. 08022/8602-29
k.lange@bad-wiessee.de

AGFK-Vorbereisung: Ein weiterer Schritt Richtung „Fahrradfreundliche Kommune“

Am Montag, 15.06.2020, fand die AGFK Vorbereisung mit Vertretern aus AGFK, ADFC, Polizei, unterer Straßenverkehrsbehörde, Staatliches Straßenbauamt Rosenheim, Gemeinderat und Verwaltung statt. Die Gemeinde Bad Wiessee hat sich zum Ziel gesetzt, die Zertifizierung „Fahrradfreundliche Kommune“ zu erlangen, die Vorbereisung hat sie einen großen Schritt dorthin weitergebracht.

Das Gremium beschied der Gemeinde Bad Wiessee zahlreiche Voraussetzungen, dieses Ziel zu erreichen, z.B. wurde Frau Karen Lange zur Radverkehrsbeauftragten ernannt. Des Weiteren soll bereits im Juli ein Radschutzstreifen auf zwei Abschnitten der B318 markiert werden.

Außerdem vermittle der Erste Bürgermeister zusammen mit der Verwaltung und dem Gemeinderat den Eindruck, als stehe er mit Überzeugung hinter dem Thema.

Die Vorbereisung ging quer durch den Ort: Vom Rathaus über Ringseeweg, Abwinkl , Altwiessee, Badeviertel, Finner Bucht und über die Auer Straße, Birkenstraße und Simpertsweg zurück.

Bis zur Hauptbereisung müssen nun noch einige „Hausaufgaben“ erfüllt werden.

Bürgerbeteiligung
Bad Wiessee