Gemeinde Bad Wiessee

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Corona-Beschränkungen im Standesamt Bad Wiessee Stand 22.10.2020

Liebe Brautpaare,

der Landkreis Miesbach hat den Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen in 7 Tagen pro 100.000 Einwohner überschritten. Aufgrund dessen dürfen wir nur noch max. 5 Personen (inkl. Brautpaar, Trauzeugen, Fotograf, Dolmetscher etc.) im Standesamt empfangen. Die Verschärfungen gelten so lange, bis der Inzidenz-Wert im Landkreis mindestens sieben Tage unter dem Signalwert liegt.

Sollte der Inzidenzwert wieder unter 50 sinken und die Verschärfungen eingestellt werden, gilt im Standesamt Bad Wiessee folgendes:

Bei der standesamtlichen Trauung handelt es sich um einen staatlichen Akt und die Trauung an sich ist keine private Veranstaltung. Wir beziehen uns somit auf die Regelungen für den "Öffentlichen Raum" der aktuellen Siebten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Somit können wir derzeit maximal 10 Personen zur Trauung empfangen. In den 10 Personen sind Brautpaar, Trauzeugen, Fotograf und Dolmetscher etc. mit enthalten.

Ungeachtet des Signalwerts ist des Weiteren zu beachten, dass derzeit das Rathaus nur mit Mundschutz betreten werden darf. Außerdem ist im Sitzungssaal (Ort der Trauung) Live-Musik derzeit nicht gestattet.

Voraussetzung für das Stattfinden der Trauung ist natürlich auch weiterhin, dass alle gesund sind, um das Risiko für uns und unsere Kollegen so niedrig wie möglich zu halten. 

Sollte sich dieser Stand aufgrund neuer Entwicklungen in Sachen „Corona“ ändern, geben wir Ihnen umgehend Bescheid.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Weite Informationen erhalten Sie bei Frau Claudia Czerny, Tel. 08022-86 02-26.

 



Sitzungssaal

Bürgerbeteiligung
Bad Wiessee