Gemeinde Bad Wiessee

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Landwirtschaftliche/r Brenner/in; Meldung des Ausbildungsverhältnisses und Beantragung der Zulassung zur Abschluss- und Meisterprüfung
Beschreibung

Berufsausbildung und Abschlussprüfung zum landwirtschaftlichen Brenner

Der landwirtschaftliche Brenner verarbeitet Agrarrohstoffe wie Kartoffeln und Getreide zu Agraralkohol für den Genuss, die Medizin, Pharmazie, Kosmetik sowie zur Essigerzeugung. Die Ausbildungszeit dauert in der Regel drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildungszeit verkürzt werden. In Bayern verbringen Sie diese Zeit in Ihrem Ausbildungsbetrieb und besuchen blockweise die Berufsschule.

Zu Beginn der Ausbildung schließen Sie mit dem Ausbildungsbetrieb einen Ausbildungsvertrag ab. Dieser Vertrag ist am zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg zur Eintragung in das Verzeichnis vorzulegen.

Auskunft erhalten Sie beim Amt für Ernährung, Landwitschaft und Forsten Ebersberg.

Abnahme der Meisterprüfung im Beruf des Brenners

Die Meisterprüfung wird in der Regel im 2-jährigen Turnus für den süddeutschen Raum vom Regierungspräsidium Freiburg angeboten und durchgeführt. 

Zuständiges Amt
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg
Hausanschrift
Wasserburger Straße 2
85560 Ebersberg
Postanschrift
Wasserburger Str. 2
85560 Ebersberg
Fon:
+49 8092 2699-0
Fax:
+49 8092 2699-1555
zurück

Bürgerbeteiligung
Bad Wiessee